Major-Braun-Weg 10    85354 Freising                                               Tel. 0163 2312089                                                          email: britta@ganzmann.com

Praxis für klassische Homöopathie und Kinderhomöopathie

Britta Ganzmann     Heilpraktikerin

                         

                                           Klassische Homöopathie

 

Die klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche Naturheilmethode. Sie betrachtet die Krankheit nicht als isoliertes Geschehen, sondern schaut sich den Menschen in seiner Ganzheit an.

In der Behandlung des kranken Menschen werden stets alle Symptome im körperlich, geistigen und seelischen Zustand erfasst und bei der Mittelfindung berücksichtigt. Die klassische Homöopathie ist für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern gleichermaßen geeignet.

Der Arzt und Apotheker Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843) gilt als Begründer der Homöopathie. "Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden" lautete das von ihm nach jahrelanger Forschung gefundene Naturgesetz. Dieses Ähnlichkeitsprinzip besagt, dass ein Heilmittel, das an Gesunden bestimmte Krankheitszustände hervorruft, ähnliche Beschwerden bei Kranken heilt.

Zum Beispiel: Wenn man zuviel Kaffee trinkt, kommt es zu Schlaflosigkeit, Gedankenflut und Übererregung. Patienten, die sich in solch einem Zustand befinden, ohne Kaffee getrunken zu haben, können z. B. mit Coffea (homöopathisch aufbereitetes Koffein) behandelt werden. Coffea kann in homöopathischen Dosen beruhigen.

Hilfe bei z.B.

Infektanfälligkeit

Migräne

Allergien

Hauterkrankungen

Schlafstörungen

Ängsten

Erkältungskrankheiten

u.v.m

   Kinderhomöopathie

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie befinden sich bis zur Pubertät in den unterschiedlichsten Entwicklungsstufen, die entsprechende Aufmerksamkeit und Behandlung brauchen.

Als ganzheitlich wirkende Heilmethode eignet sich dich klassische Homöopathie besonders gut für Säuglinge und Kinder. Homöopathische Arzneien stärken die Selbstheilungskräfte und sind sehr gut verträglich.

Bei den meisten akuten Erkrankungen können homöopathische Mittel eingesetzt werden. Das größte Gebiet umfasst jedoch die chronischen und psychischen Beschwerden.

Besonders langwierige Erkrankungen, wie z. B. Neurodermitis, bei denen konventionelle Therapien oft nur kurzfristige Erfolge zeigen, können mit einer homöopathischen Behandlung oft dauerhaft gelindert oder sogar ganz geheilt werden.

Säuglinge

This is a great place to tell your story and give people more insight into who you are, what you do, and why it’s all about you.

Säuglinge

Hilfe bei:

Schlafstörungen

Zahnungsbeschwerden

Verstopfung

Blähungskoliken

Neurodermitis

Entwicklungsverzögerung

Schreikinder

 

Me

Hilfe bei  z.B.

Infektanfälligkeit

Allergien

Hauterkrankungen

Konzentrationsstörungen

Einnässen

Schlafstörungen

Verhaltensstörungen

Kinder

Jugendliche

Hilfe bei:

Menstruationsbeschwerden

Pubertätsakne

Konzentrationsschwierigkeiten

Verhaltensauffälligkeiten

Prüfungsängste

 
 

                                                                                     Behandlungen

Am Anfang jeder Behandlung steht ein umfassendes Gespräch, die sogenannte Erstanamnese. Dieses ausführliche Gespräch bei der Neuaufnahme kann sich über 1 bis 1,5 Stunden erstrecken - je nach Alter und Krankengeschichte. Dabei mache ich mir ein ausführliches Bild über den Menschen mit all seinen körperlichen , geistigen und seelischen Symptomen .

Nach einer eingehenden Ausarbeitung (Repertorisation) aller Symptome, erhält der Patient ein homöopathisches Mittel, das auf seinen spezifischen Zustand genau abgestimmt ist. 

In der Regel erfolgt ca. 3-4 Wochen nach der Erstanamnese ein Folgegespräch, um die Mittelwirkung zu besprechen und die weitere Behandlung festzulegen. Bei einer akuten Fallbehandlung, wie z. B. einer Mittelohrentzündung, ist eine Besprechung der Mittelwirkung in kurzem Abstand nötig.

Konstitutionsbehandlung

Eine Konstitutionsbehandlung

ist erforderlich, wenn Beschwerden  oder Erkrankungen langanhaltend  bestehen oder immer wieder auftreten. Eine ausführliche Anamnese ist hier erforderlich, um den Menschen in seiner Ganzheit zu erfassen.

Akutbehandlung

In der Akutbehandlung ist ein Erfragen der akut aufgetretenen Symptomatik erforderlich, um das passende Arzneimittel zu bestimmen. Auch hier ist neben den körperlichen Beschwerden auch das psychische Befinden wichtig. 

Homöopathische Eigenbluttherapie

Die homöopathische EigenblutBehandlung wird bei Allergien, Neurodermitis sowie bei immer wiederkehrenden Infekten eingesetzt.

Die Kinderärztin Dr. Imhäuser

 hat dieses Verfahren vor über 30 Jahren entwickelt und in ihrer Praxis sehr erfolgreich eingesetzt.

 

                                                                Kosten

Die Kosten für eine homöopathische Behandlung  werden von den meisten privaten Krankenversicherungen je nach Tarif ganz oder teilweise übernommen.  Die gesetzlichen Versicherungen tragen die Kosten leider nicht. Von vielen Versicherungen werden private Zusatzversicherungen angeboten, die relativ kostengünstig sind und die Heilpraktikerkosten übernehmen.

Kosten für eine Erstanamnese:             

Kinder                              ca. 50 - 90 €

Erwachsene                   ca. 70 - 120 €

Kosten für das Folgegespräch bzw. einer akuten Erkrankung:

je nach Zeitaufwand: ca. 10 - 30 €

Fahrtkosten außerhalb Freising 0,30 €/km.

Die Gebühren werden anhand der Gebührenordnung für Heilpraktiker abgerechnet und können aufgrund des Umfangs der einzelnen Behandlung variieren.

Für Patienten, die Sozialhilfe beziehen oder sich in einer schwierigen finanziellen Situation befinden, biete ich die Behandlung für einen wesentlich geringeren Betrag an.  Sprechen Sie mich bitte an.

 

                                              Persönliches

  • verheiratet, 2 Kinder

  • Ausbildung zur Heilpraktikerin im Zentrum für Naturheilkunde München

  • Ausbildung in klassischer Homöopathie in der Akademie für Homöopathie Gauting

  • Weiterbildung in Kinderhomöopathie am Medica Naturana, Siegen

  • 12Jahre Tätigkeit in eigener Praxis in Freising

  • Seit November 2019 Hausbesuchspraxis

  • Aktives Mitglied bei HIA-Homöopathie in Aktion und HOG-Homöopathen ohne Grenzen

Auf die Kinder aufpassen

                                                         Hausbesuchspraxis

Nach 12 Jahren homöopathischer Arbeit in meiner Praxis in Freising, führe ich meine Tätigkeit als reine Hausbesuchspraxis weiter. Und das funktioniert ganz einfach:

  • Sie machen mit mir telefonisch oder per email im Vorfeld einen Termin aus und ich komme zu Ihnen nach Hause.

  • So entfallen für Sie die Anfahrtswege und die Parkplatzsuche

  • Behandlung in vertrauter Umgebung

  • Im akuten Krankheitsfall müssen Sie das Haus nicht verlassen

  • Kinder können sich in sicherer Umgebung frei bewegen

  • Folgegespräche und akute Behandlungen sind bei bestehenden Patienten auch telefonisch oder per email möglich

Terminvereinbarung

Der Termin für eine Behandlung wird im Vorfeld telefonisch oder per email vereinbart.

Tel: 0163 2312089

Information

Impressum

Datenschutz